Follow by Email

Donnerstag, 19. März 2015

A SENSIBLE SHAWL


Nach monatelanger Arbeit ist er nun endlich fertig
mein sensible shawl.
Der Schal ist eigentlich ganz einfach zu stricken, jedoch hatte ich mal wieder einen Übersetzungsfehler ;-) und musste so die zweite Hälfte wieder aufmachen und nochmal stricken.
Herrje, wie soll das nur werden, wenn wir nach England reisen....
Zum Glück habe ich ja meine Austensister Senta, die die englischen Sprache bei weitem besser beherrscht als ich :-)
Aber nun zurück zum Schal-
die Anleitung dazu habe ich aus der Herbstausgabe 2012 von Jane Austen Knits. Schon lange habe ich mit diesem Objekt geliebäugelt jedoch erst keine Zeit dazu gefunden ihn zu fertigen. Als ich dann aber in "Little Dorrit" gesehen habe wie Amy einen ganz ähnlichen Schal trägt, war endgültig klar:
 so einen Schal brauche ich auch.

                                                                                                                                                                  Hier ist das Originalbild aus der Zeitschrift. Da mir der Farbton der Wolle jedoch überhaupt nicht gefallen hat, habe ich mich für eine Wolle von Rowan (http://www.knitrowan.com/yarns/alpaca-colour) in rauchblau bzw. graphite entschieden. Er passt perfekt zu dem grün des Kleides, weil die Blütenstempel in einem ähnlichen Farbton sind wie der Schal.

                                                            
                              
                Der Schal wird vorne gewickelt....

          
...und hinten gebunden. Man kann die Schnürung sichtbar tragen oder....


...verdeckt. Wobei mir die erste Variante besser gefällt.


Oh, ich kann es kaum erwarten den Schal zu tragen. Er wärmt bestimmt herrlich an noch kühlen Frühlingstagen.